PRESSE

Hier finden Sie Text- und Bildmaterial zu unserem Orchester. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: leitung@roof.de

Pressestimmen

Das Rock Orchestra Of Flames (Roof) trat in der Freien Waldorfschule auf

von Bettina Wienecke - freie Redakteurin der HNA

 

Kassel. Das Konzert beginnt im Dunkeln, Konstantin Uhrmeister dirigiert mit sportlicher Kappe. Er benutzt zwei leuchtende Taktstöcke, einer ist rot, der andere grün.

 

Immer mehr Musiker schalten ihre Lämpchen am Notenpult ein und stimmen ein. Wie eine Filmmusik schwillt das Stück mit dem Titel „Ouvertüre“ an, auf klassische Passagen der Streicher folgen die Bläser, dann legt auch das Schlagzeug los.

 

Die 16 Musiker im Alter von 14 bis 62 Jahren des Orchesters spielen mit einer Band, bestehend aus Tilman Margraf (Schlagzeug), Guilherme Scherer und Miles Molinski (E-Gitarren), Till Spohr (E-Bass) und Konstantin Uhrmeister (Gesang).

 

Gemeinsam bilden sie das Rock Orchestra Of Flames (Roof), das unter der Leitung von Konstantin Uhrmeister am Sonntagnachmittag in der gut besuchten Aula der Waldorfschule auftrat. Der 31-jährige Komponist und Dirigent lebt seit 2012 in Kassel und leitet auch zwei Chöre.

 

Bis auf das zweite Brandenburgische Konzert von Bach stammen alle Kompositionen des zweistündigen Abends von ihm, Rock und Pop verbindet er mit klassischer Symphonik.

 

Bei einigen Stücken singt er ergänzend mit angenehmem Timbre. Die Texte sind, bis auf die Vertonung eines Gedichts, ebenfalls von Konstantin Uhrmeister.

 

Viele Musiker treten solistisch hervor, unter anderem begeistert Franziska Deiß an der Geige und Tyrone Voß am Baritonhorn. Zwischenapplaus gibt es für Andreas Reitz am Saxofon.

 

Hitverdächtig ist der Song „Fremdes Land“, der nur von der Band begleitet wird (am Flügel und Gesang: Konstantin Uhrmeister). Bei „Ich kehr zurück“ bringt es der Sänger mit der letzten Zeile auf den Punkt: „Ich bin im Glück“. Auf Jubel und großen Applaus folgte eine Zugabe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ROOF e.V.- Rock Orchestra of Flames